Meine Themen

Ich setze mich für einen starken und nachhaltigen Wirtschaftsstandort Schweiz ein mit internationaler Ausstrahlung. Dazu gehören hochwertige Bildungsangebote, Förderung von Innovation und Rahmenbedingungen für eine echte Vereinbarung von Familie und Beruf.

 

Wirtschaftspolitik

Anpacken, Verhandeln und Lösungen finden sind alltägliche Herausforderungen jeder Unternehmerin und jedes Unternehmers – und auch die meinen als Leiterin von Farner St.Gallen. Um die Ostschweiz, gerade als Grenzregion als starken, innovativen Wirtschaftsstandort zu festigen und weiterzuentwickeln, brauchen wir nebst guten Beziehungen zu internationalen Partnern und liberalen Rahmenbedingungen Engagement und Durchhaltewillen. Ich bin in der Ostschweiz verwurzelt und setze mich für sie ein.

 

Bildungspolitik

Wir müssen hochwertige Bildungsangebote auf allen Stufen und in der gesamten breite des Dualen Bildungssystems ausbauen und Fachkräfte ausbilden, um den Talentpool Schweiz zu stärken. Tragen wir unserem herausragenden Bildungssystem Sorge. Ich bin überzeugt, dass das wertvollste Gut der Mensch ist. Machen wir uns fit für die Zukunft. Breit gefächerte Aus- und Weiterbildungsangebote ausgerichtet auf die neuen Anforderungen der Wirtschaft und dem digitalen Zeitalter halten unser Land konkurrenzfähig.

 

Familienpolitik

Ich engagiere mich für eine echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frau und Mann. Das Familienleben prägt nicht nur unsere Gesellschaft, sondern auch unsere Wirtschaft. Frauen und Männer sollen auf Augenhöhe miteinander leben, arbeiten sowie Familie und Beruf vereinen können. Ich bin überzeugt, dass dies einen wichtigen Mehrwert für unsere Wirtschaft schafft.

Gemeinsam weiterkommen!

Ich stehe für

  • einen starken Wirtschaftsstandort
  • eine zukunftsgerichtete Bildungslandschaft
  • eine liberale Gesellschaft